Verflüssigen wie ein Profi – Photoshop CC Tutorial [deutsch] [2020]

https://i.ytimg.com/vi/fDf6L5Q9XTg/hqdefault.jpg



✌️ KLICK HIER
▹ instagram https://www.instagram.com/aleksei.goferman/

🔥 PSD Datei 🔥
↳ https://tny.sh/verfluessigen_psd

Das verflüssigen Werkzeug in Photoshop wird meiner Meinung nach sehr selten benutzt. Dabei ist es ein sehr mächtiges Werkzeug, wenn man es beherrscht. Deswegen gibt es heute eine sehr ausführliche Anleitung, mit der ihr zum Experten werdet.

In der High-End / Beauty Retusche ist das ganz normal. Schauspieler und Musiker werden mit dem Verflüssigen Tool in die vermeintlich perfekte Form gebracht. Das hat natürlich nichts mit der Realität zu tun, aber die Profis wissen was Sie tun. Wie das funktioniert, zeige ich euch jetzt.

Grundsätzlich bin ich kein Fan von solchen Manipulationen und ich finde mehr Natürlichkeit würde unserer Gesellschaft guttun. Hiermit bekommt ihr aber einen guten Einblick wie die Industrie arbeitet. Natürlich darf jeder für sich entscheiden, wie und wo er das gelernte einsetzt.

Wie steht ihr zu solchen Dingen?

PS. Vergesst nicht die PSD oben und den Newsletter unten für regelmäßige Updates 😉

❤️ ABONNIERE MEIN CHANNEL ❤️
http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=86visio

🎓 WORKSHOPS & COACHING 🎓
https://visio-tutorials.de/coaching/

🚀 KOSTENLOSER VIP NEWSLETTER 🚀
https://seu2.cleverreach.com/f/214601-221447/
✔ Neuste Tutorials ✔ PSD Daten ✔ Look Presets ✔ In euer Postfach

………………………………………………………………………………………………….

ADOBE SOFTWARE DIE ICH NUTZE*

🖍Adobe Creative Cloud *: https://bit.ly/2ZGwx1g
🖌Photoshop CC *: https://bit.ly/2NnkKUa
🖊Lightroom *: https://bit.ly/2J7KQFt

………………………………………………………………………………………………….

MEINE AUSSTATTUNG

📷 Aufnahme
▹ Rode Mikrofon: https://amzn.to/2RbZDBr
▹ Rode Mikrofon Stativ: https://amzn.to/2OIRDuS

🖊️ Bildbearbeitung
▹ Wacom Tablet: https://amzn.to/2z2O3B0
▹ Tastatur Logitech: https://amzn.to/2JficSu
▹ Maus Logitech: https://amzn.to/2OPR2I9
▹ Monitor Eizo (27 Zoll): https://amzn.to/2RfdB5H

🖥️ Hardware
▹ CPU Intel Core: https://amzn.to/2OObw3C
▹ Mainboard Gigabyte: https://amzn.to/2ArwVHc
▹ Grafikkarte Nvidia: https://amzn.to/2OMirdO
▹ Festplatte WD: https://amzn.to/2OKagi0
▹ Festplatte SSD x 2: https://amzn.to/2O1PmWF
▹ Arbeitsspeicher Ballistix 64GB: https://amzn.to/2z0GlYd

✌️ SOCIAL
▹ instagram https://www.instagram.com/aleksei.goferman/
▹ facebook https://www.facebook.com/visio.art/
▹ behance https://www.behance.net/visio
▹ website http://visio-tutorials.de/
▹ portfolio http://visio-art.de/

………………………………………………………………………………………………….

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

View Original Source Here

21 thoughts on “Verflüssigen wie ein Profi – Photoshop CC Tutorial [deutsch] [2020]

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Hmm, sieht so aus, als hättest du die Dame vorher in PS dicker gemacht… Wär aber nen guter Trick für dieses Tutorial 😉

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Hey danke für das super video!! Hab nur eine Frage wie organisierst du die Ebenen mit zusätzlicher Retusche. Erst Verflüssigen (z.B. Ohren anlegen, Nase begradigen usw.) und dann die Retusche in einem neuen smartobjekt oder was würdest Du empfehlen? Danke für die Rückmeldung Marcus

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Gutes Video! Habe eine Frage, vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen… Sobald ich ein zweites Bild in Photoshop hochlade & es mit Shift verkleinern möchte, wird das Bild auf einmal so komisch bunt schimmernd & sieht aus wie ein kaputter Fernseher 😅 Hast du eine Ahnung woran das liegt?

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Endlich ein Deutscher Kanal der aktuelle Software benutzt und immer daktuell bleibt. Hatte schon selber vor einen Kanal zu erstellen wo ich die Gesamte Creative Cloud auf DEUTSCH erkläre. Leider Hab ich viel zu wenig Zeit

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Kannte das Werkzeug, hab es auch schon 1-2 mal benutzt, aber man hat es dann schon gesehen … Danke für die genaue Erklärung und vor allen Dingen fürs Vormachen. Jetzt ist mir klar, dass ich da zu grob und mit zu großem Pinsel rangegangen bin bisher.

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Verflüssigen wie ein Profi ??
    ich denke die Profis haben keine Zeit für so einen Quatsch.
    Ich gebe dir ein Profi Tipp
    Hol dir anständiges Model.

    Sonst diesem komischen unproportionierten falsch geformten Körper ein Profiwerk zu nennen wäre es falsch.

    Dein Ergebnis wirkt deutlich unproportioniert (Disproportion)

    Bevor man an liquify ran geht sollte man schon Grundwissen an menschliche Körperbau haben.

    Photoshop Verflüssigen Grundwissen (das wäre eine richtige Name für Dein YouTube Video)

    Für Profi empfehle ich das Buch aus 1937 was immer noch Bei Künstler als Fachliteratur gilt
    (1937). The Model: a Book on the Problems of Posing. San Francisco, CA, USA: Camera Craft Pub. Co. OCLC 833593606.

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Klasse Video, ich habe mal vor einiger Zeit damit herumexperementiert, war aber nicht sonderlich begeistert. Mein Fehler war, daß die Anzahl der Schritte viel zu gering war. Ich bin eher bei den Gesichtseinstellungen aktiv, um auch mal ein Lächeln zu bekommen 🙂

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Top Tutorial! Fange gerade erst an mich mit Photoshop zu beschäftigen und deine Tutorials helfen mir extrem dabei. Danke dafür!

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Das ist richtig krass! naja, mit genug Übung in Photoshop erspart man sich dann das Fitnessstudio XD 😛
    Danke für das tolle Video!

  • April 8, 2020 at 17:53
    Permalink

    Es ist halt so verdammt krass wie "einfach" man komplett andere Personen erstellen kann. Absolut Absurd aber auch cool. Ja ich kannte es aber wirklich benutzt nie 😀 Ist jedenfalls geil jemanden in Deutscher Sprache mit Windows zu finden der dir erklärt wie das funktioniert
    Danke !

Leave a Reply