• Wednesday , 3 June 2020

Blender 3D-Charakterworkshop Teil 1 | #00 – Einleitung

Code Canyon

https://i.ytimg.com/vi/nUp70LTe-us/hqdefault.jpg



In diesem Video gebe ich euch eine Einleitung und ein paar wichtige Informationen zum ersten Teil des Workshops „Konzipieren & Modellieren”.

Workshop-Webseite:
http://3d-charakterworkshop.agenzasbrothers.de

Workshop kaufen:
http://www.agenzasbrothers-shop.de/

Projektdateien-Download:
http://downloads.agenzas-brothers.de/blender/Projektdateien_DG3DCW_Teil1.zip

Referenzen & Inspiration:
BLENDER COOKIE: http://cgcookie.com/blender/
YouTube-Kanal von David Allen Ward: http://www.youtube.com/user/ward7299

Website: http://agenzasbrothers.de/
Facebook: http://www.facebook.com/AgenZasBrothers
Google+: http://gplus.to/AgenZasBrothers
Twitter: https://twitter.com/AgenZasBrothers

source

3d Ocean

Related Posts

30 Comments

  1. Aiello
    July 21, 2019 at 07:09

    Die Page ist nicht erreichbar

  2. Stephano Rosenfeld
    July 21, 2019 at 07:09

    kann ich diesen tutorial nutzen um ein junge im cartoon stil ohne waffen zu modelieren?

  3. vocaldata
    July 21, 2019 at 07:09

    Joar ich sagt ja das du beim Modellieren des Charakter denn Arm knapp am Körper entlang laufen hast lassen, aber es besser ist den Arm in einer T Pose zum Körper zu halten. Soll man dann auch das in der Blaupause Zeichnung auch berücksichtigen?

  4. MicPro-Duction
    July 21, 2019 at 07:09

    So ich frage das nach ewiger Zeit mal unter dem ersten Video der Reihe. Hatte leider nie Zeit das Character-Modeling umzusetzen. Jetzt da ich an einem kleinen Spiel in der Unreal Engine arbeite bräuchte ich schnellst möglich (min) einen Cha.
    1. Mein Grafik-Tablat ist momentan kaputt. Muss mir neues holen. Wäre es ohne auch gut umzusetzen?
    2. Wie lange sitzt man da an einem Cha. Also wie viele hast du ffür diesen hier benötigt während du ja aufgenommen hast. Ich muss es mir ja nebenbei ansehen. Also wäre das ugefähr die Zeit. (Ohne entfernte oder misslungenen Szenen.
    3. Habe bis jetzt nur mit C4D und PS gearbeitet. Lässt sich das darauf übertragen? Oder wäre der kurzzeitige Wechsel zu Blender sehr steinig und schwer?

    Gruß 🙂

  5. Favilla Lemures
    July 21, 2019 at 07:09

    Bin so dankbar, dass es euch gibt 😀

  6. IroncladIrony
    July 21, 2019 at 07:09

    kann man den workshop noch irgendwo kaufen?

  7. MegaAudioSonic
    July 21, 2019 at 07:09

    Ja Mensch, was ein Zufall dass er in dem Video genau das gleiche Grafiktablett hat wie ich. xD

    Das nehme ich als Zeichen dafür, dass der Workshop gut wird 😀

    Ich versuche für den Start eine Art Rüstung zu erstellen. Das Gesicht und die Haare wird man nicht sehen, was mir viel Arbeit erleichtern dürfte. Und joa.. bin gespannt wie es wird. ^^

  8. 19xXSpecialxDXx91
    July 21, 2019 at 07:09

    Gutentag/Abend

    Wollte fragen ob man es auch man kann das man sich etwas auf papier zeichnet(Blaupausen) und dann einscannt? Abbo habt ihr 😀

  9. Amran Sidek
    July 21, 2019 at 07:09

    ok ..ill be checking it ..thx

  10. Amran Sidek
    July 21, 2019 at 07:09

    no english version?

  11. Matthew Mc Carter
    July 21, 2019 at 07:09

    Coole Sache! Ihr habt somit einen neuen Abonnenten!:) Kann man mit Blender auch komplette Bäume, inklusive Animationen jedes einzelnen Blattes erstellen?

  12. Hawk Minecraft
    July 21, 2019 at 07:09

    Sau nice danke euch !! macht weiter so 😀

  13. Skycrafter328
    July 21, 2019 at 07:09

    Hey interessiere mich sehr für 3D animieren etc. und möchte nicht von der Zeichenkunst anderer abhängig sein… Naja ich habe leider kein Grafiktablet und bin knapp bei Kasse 🙁 Kannst du mir ein günstiges aber trotzdem gutes empfehlen? Und rein interessehalber wäre es super wenn du mir sagen kannst welches du verwendest konnte den Markennamen im Video nicht entziffern ^^
    LG Luca
    PS: Hoffe das wurde noch nicht gefragt/erwähnt und ich störe nicht. 😉

  14. Vincent Fürst
    July 21, 2019 at 07:09

    ich hab nur die anfänger und fortgeschrittenen anfänger- tutorials gesehn gimp bin ich fast schon profi und von den anderen programmen hab ich gar keine ahnung reicht das um hier mitmachen zu können?

  15. AmbitiousAnimator
    July 21, 2019 at 07:09

    Wenn ich mir ein Tutorial anschaue setze ich es grundsätzlich in einer etwas anderen Art um. Nur nachmachen ist ja langweilig.

  16. Lorenz Beck
    July 21, 2019 at 07:09

    Ihr seit die allergeilsten

  17. GRAFF MONKEY
    July 21, 2019 at 07:09

    ustedes son lo mejor

  18. teufelchen759
    July 21, 2019 at 07:09

    Gleichmal abonniert!:DD
    denn genau das brauch ich grade… ich will nämlich ein charakter für mein kompetenzprojekt erstellen und animieren ^____^

  19. ronald waschly
    July 21, 2019 at 07:09

    Mit dem neuen Dynamic Topology Sculpting sollte man es auch ohne Sculptris schaffen bzw. zu ähnlichen Ergebnissen kommen können, allerdings finde ich das wechseln zwischen den Programmen nicht so schlimm.
    Natürlich läuft der Wechsel nicht so schnell wie von Sculptris zu ZBrush (selber Hersteller), aber es ist schon machbar zu exportieren und zu importieren zwischen beiden Programmen.
    Wer ganz faul ist kann den Basemesh auch mit MakeHuman machen, und dann (womit auch immer) ans Sculpting gehen 🙂

  20. Daniel Becker
    July 21, 2019 at 07:09

    Warum machst du es nicht einfach und wenn es noch nicht richtig läuft, machst du es einfach nochmal und dann wird das schon laufen. Am besten einmal komplett durchmachen auch wenn das Ergebnis noch nicht 100% sein sollte. Im nächsten Anlauf sollte dann alles viel besser laufen. Dann sammelst du ja die Erfahrung 😉

  21. Johannes Haindl
    July 21, 2019 at 07:09

    Kann man diese Tutorials schon mitmachen wenn man erst 1 Jahr mit Blender arbeitet ?
    Oder sollte ich vllt. noch ein halbes Jahr warten, derweilen Erfahrungen sammeln, und dann anfangen ?

  22. vb2008help
    July 21, 2019 at 07:09

    Ey die intromusik is das maintheme von einem spiel an dem ich arbeite 🙁

  23. Paddy.121
    July 21, 2019 at 07:09

    Intro musik eiskalt von Global Agenda geklaut

  24. Seredos1
    July 21, 2019 at 07:09

    Nach meinem Verständniss ist ein Low-Poly-Modell + Normal Map + Subdivision Modifire = High Res Model.
    Je nach dem Wieviel Subdivisions du machst, desto besser müssten die Details aus der Normalmap zur Geltung kommen…. Theoretisch… Praktisch habe ich es aber noch net gemacht 🙂

  25. tom meier
    July 21, 2019 at 07:09

    Endlich !! 😀

  26. LarsGavris
    July 21, 2019 at 07:09

    das ist das
    Wacom Bamboo Pen (3.Generation) – Grafiktablett mit Stift

  27. RTSRafnex2
    July 21, 2019 at 07:09

    Sry hab da was falsch geschrieben, Basemesh macht er logischerweise natürlich auch, aber das hin und her hat mich etwas verwirrt. Wird denn das jetzt eigentlich nur ein Low-Poly-Charakter, also nichts "Photorealistisches" ?

  28. SledgeNE
    July 21, 2019 at 07:09

    Super! 🙂

  29. Los Bopfos
    July 21, 2019 at 07:09

    Geil geil geil geil geil!!!!!!!!!!!!!! 😀
    Endlich. Wuuuuuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu. xD
    Danke Zacharias 😀

  30. RTSRafnex2
    July 21, 2019 at 07:09

    Ich hab da mal eine Frage zum sculpting im workflow. Irgendwie kommt mir das etwas kompliziert vor ein Basemesh zu machen, dann in Sculptris dann wieder zurück zu Blender, dann retopolgy… Ich habe mich eben bereits schon mit dem Charakterworkshop von Ruben Buchholz befasst und der macht alles in Blender. Als erstes sculpen, dann gleich retopolgy und fertig. Darum bin ich jetzt etwas verwirrt, ist das denn nötig so bzw. was ist besser? Gibt es qualitative Unterschiede?

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.